Universalprüfmaschinen

Durch ihren modularen Aufbau sind die Universalprüfmaschinen von WPM vielseitig einsetzbar für Zug-, Druck- und Biegeprüfung.

Universalprüfmaschinen UPC

Anwendungen

Die Universalprüfmaschine UPC dient zur Durchführung von statischen Untersuchungen im Zug-, Druck- und Biegebereich entsprechend den allgemeinen Richtlinien der Klasse 1 nach DIN EN 10 002-1, DIN 51 220 sowie DIN EN ISO 7500-1.

Baureihen

600, 1000, 1200, 2000 kN

Merkmale

  • Grundausstattung: 2-Säulen-Maschinengestell, Prüfzylinder mit integriertem Wegaufnehmer, Kraftaufnehmer, Hydraulikaggregat und Steuerung
  • Kolbenhub (Standard) 200 mm
  • Prüfmaschinen mit Prüfkräften über 2000 kN auf Anfrage
  • Stufenlos einstellbares Querhaupt mit aktiver/passiver hydraulischer Klemmung
  • hydraulische Parallelspanneinrichtung
Dokumentation Gebraucht kaufen Ersatzteile Anfrage